Der Jazzclub Bülach wird von
der Kulturkommision
der Stadt Bülach unterstützt.

Medienpartner



©2016 Jazzclub Bülach,
webmaster

 

 

 
Konzertprogramm, Details
    Reservation

Freitag, 8. Mai 2020, 20:15 Uhr


Tribute to Benny Goodman

The Power Swing Quartet with Hyuna Park

Linus Wyrsch (clarinet/tenorsax)
Hyuna Park (piano/vocal)
Jörg Seidel (guitar/vocal)
Martin Pizzarelli (bass)


"The Power Swing Quartett" nennen sich die vier renommierten Musiker internationalen Formats ohne falsche Bescheidenheit, denn es swingt wie der Teufel, wenn sie auf der Bühne stehen. Klassiker von Benny Goodman und Nat King Cole zählen zum Repertoire der vier Protagonisten. Der Schweizer Klarinettist und Tenorsaxofonist Linus Wyrsch gehört in New York zu den gefragtesten Instrumentalisten des traditionellen Jazz. Im Februar 2019 gewann er für seine Arbeit mit "Lucy Kalantari & The Jazz Cats" sogar einen GRAMMY Award, was bisher nur ganz wenige Schweizer erreichen konnten. Hyuna Park ist eng mit der pulsierenden Jazztradition New Yorks verbunden und nimmt gleichzeitig ihre koreanischen und klassischen Wurzeln auf. Sie war 2018 Gewinnerin des International Women in Jazz Festivals sowie des Jimmy Heath Award. Jazz-Gitarrist und -Sänger Jörg Seidel bezieht sich in seinen musikalischen Wurzeln auf Django Reinhardt. Komplettiert wird das Quartet durch den aus der bekannten Pizzarelli-Dynastie stammenden Bassisten Martin Pizzarelli.

 

The Power Swing Quartet
The Power Swing Quartet

    << zurück zur Übersicht